Gegenüberstellung_PM1

Permanent Make Up

Die Wahrheit über Permanent Make Up

Kaum eine Beauty-Dienstleistung hat so einen rasanten Aufstieg erfahren, wie Permanent Make Up. Jede Frau kennt es und fast alle wollen es haben. Wären da nicht die vielen unterschiedlichen Meinungen, diverse Medienberichte über schlimme Verzeichnungen und weit verbreitete, sich hartnäckig haltende Mythen und Legenden über Permanent Make Up.

Damit Soll jetzt Schluss sein …

 

Gegenüberstellung3

… jedenfalls, wenn es nach Make Up-Expertin Claudia Bähr geht. Sie klärt auf über die häufigsten Irrtümer des Permanent Make Up´s!

Irrtum Nr. 1 – Permanent Make Up verändert meinen Typ!

Leider sehen viele Permanent Make Up´ler Ihre Aufgabe in der Tat so und versuchen aus eher zurückhaltenden Typen z.B. die mondäne Diva zu zaubern. Die eigentliche Aufgabe des Permanent Make Up´s, wie auch Frau Bähr sie sieht, liegt darin, den Typ jeder Kundin individuell zu optimieren.

Irrtum Nr. 2 – Permanent Make Up ist nur etwas für junge Frauen!

Das ist wirklich der größte Irrtum! Gerade wenn die Jugend vorüber ist und die Jahre beginnen einige Spuren zu hinterlassen, ist es Zeit für ein individuelles und natürliches Permanent Make Up.

Gegenüberstellung2

Gegenüberstellung4

Irrtum Nr. 3 – Permanent Make Up geht nicht bei Schlupflidern und Lippenfältchen!

Genau das Gegenteil ist der Fall! Gerade bei Schlupflidern können wir mit einem ausdrucksstarken Oberlidstrich und unserem hellen „Highlight“ Schlupfender fast wegzaubern und den Augen wirklich das Strahlen früherer Jahre zurückgeben. Wichtig ist hierbei, dass der lidstrich immer erst mit der Wimpernkranzverdichtung beginnt, um das Auge auch wirklich aus dem Schlupfend hervorzuholen.

Wie Sie sehen, ist Permanent Make Up eine wirkliche Alternative für jedes Alter.

 
Gegenüberstellung

 

Wenn Sie mehr erfahren wollen, kommen Sie zu unserem Informationsabend oder
informieren Sie sich vor Ort!

 

_____

Bei Fragen bin ich gerne für Sie da. Rufen Sie mich an oder schreiben Sie mir eine Mail.